Produktion

  Mit viel Liebe zum Detail…

Schmelzen1

heart2 Das Schmelzen

Das geschmolzene Rohmaterial wird in Form des Strangus-Rohres gebracht und mit der Ziehbank auf die gewünschte Ringstärke und Ringweite gezogen. Daraus entstehen im Sägeautomat einzelne Rohlingen.

Diamantdrehen2

heart2 Das Drehen

In der Dreherei erhält der Trauring seine individuelle Form, seine gewünschte Breite und Stärke.

Dies geschieht auf manuelle Weise oder durch moderne CNC-Maschinen. Sie bearbeiten vollautomatisch nach Programm die Ober-, sowie die Innen- und Seitenflächen des Rings.

Fraesen2

heart2 Das Fräsen

Im Arbeitsablauf des Fräsens teilt sich die Bearbeitung erneut in den maschinellen und den per Hand gefertigten Teil.

Hier erhält der Ring seine äußere Form, sein Dekor oder beispielsweise eine Glanzrille.

Fassen1

heart2 Das Fassen

Sorgfältig werden hier verschiedenste Arten von Steinen gefasst. Je nach Modell erhält ein Ring ein oder mehrere Brillanten, die durch eine Vielzahl von Fassarten eingearbeitet werden.

Typisch hierbei sind zum Beispiel das “Einreiben” oder die “Schiffchen-Fassung”. Zusätzlich bietet Rauschmayer außergewöhnliche Schliffe und Fassarten

Goldschmied2

heart2 Der Goldschmied

Das Goldschmieden stellt ebenfalls einen elementaren Arbeitsschritt dar. Auch der Einsatz modernster Maschinen ersetzt nicht die Handarbeit und das Auge eines Goldschmieds.

Neben verschiedenen Lötarbeiten, der Bearbeitung von Bi Color-Ringen oder Versäuberungen, erledigen die Goldschmiede sämtliche Feinarbeiten der Trauringe.

Fassen2

heart2 Das Polieren

Nun beginnt ein weiterer schwieriger Arbeitsschritt in der Entstehung des Traurings. Die Poliermaschinen drehen sich mit einer Geschwindigkeit bist zu 3600 UpM.

Sehr schnell kann in Sekunden das zerstört werden, was in mühevoller Arbeit erschaffen wurde. Hier erhält der Ring seinen besonderen Glanz.

ring final production

heart2 Die Fertigstellung

Mittels eines Ultraschall-Bades wird der fertige Trauring gereinigt, erhält dann seinen Feingehalts-Stempel und die Glückstauben, das Signet der Firma Rauschmayer.

Bei der Gravur werden die individuell gewünschten Kunden-Daten in die Ringschiene eingraviert. Der Ring ist nun fertiggestellt.